Variabler Text

Variabler Text ist Text, der eine Code-Reihe enthalten kann, die das Programm anweist, einen festgelegten Informationsbestandteil nicht zu integrieren, aber stattdessen eine bestimmte Informationsart eines Bild – dessen Ausgabe kann "variieren". Sie können herkömmlichen, nicht geänderten Text und diese Codes innerhalb des variablen Texts kombinieren. Das Programm wertet die Codes aus, untersucht die Bildinformationen und gibt den relevanten Text ein. Jeder Code muss exakt die nachfolgend aufgelistete Form besitzen und in {geschweiften Klammern} stehen. Allerdings ist an jeder Stelle, an der Sie variablen Text verwenden können, entweder ein Menü oder ein gesamtes Dialogfenster vorhanden, das diese beiden Anforderungen für Sie übernehmen kann.

Zum Beispiel der variable Text

{PATH}{NAME}.{EXT} Abmessungen: {W} x {H}

kann bei einem bestimmten Bild das verursachen:

E:PhotosPhoto.JPG Abmessungen: 1209 x 984

{PATH} wird durch den Pfad zur Datei ersetzt, "E:Photos," {NAME} durch den Dateinamen, "." wird beibehalten, {EXT} wird durch die Dateinamenerweiterung "JPG" ersetzt, " Abmessungen: " wird beibehalten, und {W} und {H} werden durch die Breite und Höhe des Bildes ersetzt.

Um das Dialogfenster zum Hinzufügen dieser Codes zu öffnen, klicken Sie auf die kleine Schaltfläche mit dem Dreieck neben dem Textfeld, in dem Sie variablen Text verwenden möchten. Im linken Teil dieses Fensters werden alle zur Verfügung stehenden Codes mit variablem Text aufgelistet. Nachdem Sie einen Code ausgewählt und auf Hinzufügen geklickt haben, wird der Code an der Position des Textcursors eingesetzt. Das genaue Format des Codes ist abhängig von Ihren Einstellungen unter Deskriptor integrieren, Trennzeichen, Datum- und Zeitformat, und Groß-/Kleinbuchstaben.

Wenn Sie dafür bereit sind und wissen wie, können Sie Variablen Text modifizieren auch direkt ohne dieses Fenster verwenden.