Linien ausrichten

Dieses Tool dient der geometrischen Korrektur des gesamten Dokumentes inkl. der Ebenen. Es kann z. B. für folgende Dinge verwendet werden:

  • Horizont ausrichten
  • Stürzende Linien korrigieren
  • Perspektivenkorrektur

Die Korrektur kann entweder mit den Schiebereglern auf der rechten Seite durchgeführt werden oder indem Sie dort Linien mit der Maus ziehen, wo Sie das Bild ausrichten möchten. Man kann hierbei maximal 2 vertikale und 2 horizontale Linien ziehen. Sobald die Linien gezogen wurden, korrigiert ZPS automatisch die Ausrichtung. Die Linien können jederzeit nachträglich geändert werden. Die Linien können ferner mit der rechten Maustaste oder der Taste [Entf] wieder entfernt werden.

Weil die Ausrichtung nicht immer natürlich wirkt, besteht die Möglichkeit, mithilfes des Schiebereglers Intesität den vorgenommenen Korrektureffekt etwas zu reduzieren.

Mithilfe des Parameters Drehung können Sie die genaue Drehung des Bildes bestimmen. Neben dem Schieberegler existiert noch das Icon Horizont ausrichten [H] . Wenn Sie jetzt eine Linie ziehen, dann wird das Bild so gedreht, damit die gezogene Linie waagrecht ist.

Beim Linien ausrichten besteht die Möglichkeit, ein Bild direkt freizustellen bzw. zuzuschneiden. Der Schnittrahmen wird automatisch so angepasst, damit die größtmögliche Fläche abgedeckt wird und im Bild keine unsichtbaren Stellen entstehen. Die Größe sowie Position können Sie mit der Maus vornehmen.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Überlagerungsoptionen in der Vorschau anzuzeigen.

Mit einem Häkchen bei Beschnittene Pixel löschen kommt es zur Entfernung der Bildinformationen außerhalb des Schnittrahmens.