Video

Diese Funktion ermöglicht die Erstellung eines Videos oder einer Videopräsentation mit Musik und Übergangseffekten. Das Video wir im MP4 Format gespeichert, das Bild im Format H.264 und die Audioinformationen in AAC.

Sobald Sie diese Funktion öffnen, ist das Hinzufügen aller bzw. nur ausgewählter Bilder und Videos aus dem aktuellen Ordner möglich mithilfe der Schaltflächen im unteren Bild möglich. Sie können dies auch per Drag & Drop mit der Maustaste aus dem unteren Filmstreifen tun. Ebenso kann die Reihenfolge mithilfe der Maus geändert werden. Mithilfe der rechten Maustaste besteht auch die Möglichkeit, einige Bilder zu löschen.

Auf der rechten Seite kann man verschiedene Einstellungen für das Video vornehmen. Parameter Auflösung, Qualität und FPS beeinflussen dei komplette Videodatei – je höher die Werte, desto besser ist die Qualität, aber die Datei vergrößert sich dementsprechend auch. Hintergrundfarbe Wird dort verwendet, wo die Seitenverhältnisse des Bildes nicht der Größe der Seitenverhältnisse des Videos entsprechen. Als Hintergrundmusik können mithilfe der Taste “+” Dateien des Typs MP3, WAV und AAC hinzugefügt werden bzw. mit dem Button “” entfernt werden. Die Reihenfolge kann durch das Verschieben mit der Maustaste geändert werden. Gegen Ende des Videos wird die Musik automatisch leiser. Die Option Timelapse Deflicker ist besonders bei Zeitraffervideos (timelapse) empfehlenswert, wo es aufgrund der Verwendung des Automatikmodus (bzw. falschen Einstellungen der Blende) zu unterschiedlichen Belichtungen gekommen ist. Hierdurch entstehen unangenehme Flickereffekte, die unangenehm für das Auge sind.

Sektion Parameter ermöglicht die Einstellung konkreter Parameter bei einzelnen Dateien – alles wird direkt auf alle ausgewählten Dateien angewendet. Übergangseffekt Bestimmt die Art und Weise, wie die das Video dargestellt wird. Eine weitere Option ist der Schwenk und Zoom Effekt (eine Methode zum Zoomen und Schwenken) sowie die Stärke dieses Effektes. Bilder anpassen Bestimmt, ob das Bild an den Seiten mit der Hintergrundfarbe ausgefüllt werden soll (An Rahmen anpassen) oder ob das Bild vergrößert und zugeschnitten werden soll (Rahmen ausfüllen).

Anzeigedauer pro Bild Bestimmt die Dauer, wie lange ein Bild angezeigt werden soll. Die Gesamtzeit der Anzeigedauer des Bildes ist die Summe der Anzeigedauer in Sekunden sowie der Bildrahmen, dividiert durch den Wert FPS. Der Button Länge an Hintergrundmusik anpassen stellt die Anzeigedauer der Bilder entsprechend der Länger der Musik ein.

In der Sektion Videoclip Dauer kann man den Anfang sowie das Ende des Videos bestimmen. Mit einem Klick auf den Button Videoclip zuschneiden können Sie den Anfang und das Ende visuelle mithilfe der Regler unterhalb des Videos einstellen. Ferner kann man hier die Lautstärke des hinzugefügten Videoclips einstellen.

Videoclip aufteilen Diese Funktion ist mit einem Klick auf das Schere-Icon unter dem Video möglich.

Rechts oben besteht die Möglichkeit der Speicherung der Einstellungen damit man ein bearbeites Video später noch bearbeiten kann. Die letzte Einstellung wird automatisch gespeichert.

Die Speicherung des Videos erfolgt im Hintergrund. Den aktuellen Stand der Speicherung können Sie in der Sektion Benachrichtigungen sehen (Glocke-Icon ganz oben rechts).

Mehr Informationen

Wie erstellt man ein Video im ZPS X – 1. Teil

Verbesserte Videobearbeitung im ZPS X: Schneiden Sie einfach und schnell wie ein Profi