Video

Mit der Videofunktion können Sie eine Videodatei aus Bildern und Videos mit Musik, Übergangseffekten und Textbeschriftungen erstellen. Außerdem können Sie vorhandene Videos bearbeiten. Das Video wird im MP4-Container gespeichert, das Bild wird im H.264- (oder H.265-) Format gespeichert, Audio in AAC.

Nach dem Start können Sie die grundlegenden Projektparameter in der rechten Symbolleiste festlegen: Auflösung, Bildrate (FPS) und Videohintergrund. Während der Arbeit ist es möglich, die Auflösung und den Hintergrund des Videos zu ändern, jedoch nicht die Anzahl der Bilder pro Sekunde. Die Hintergrundfarbe wird verwendet, wenn das Seitenverhältnis des Bildes nicht mit dem Seitenverhältnis des resultierenden Videos übereinstimmt.

Die Hauptumgebung des Videos ist in drei Teile unterteilt. Unten finden Sie einen Filmstreifen mit Miniaturbildern und Videos. In der Mitte befindet sich eine Zeitleiste des Videos, die in Video- und Audiospur unterteilt ist. Über der Video-Zeitleiste wird eine Videovorschau angezeigt.

Sie können Foto- und Videodateien mit der Maus von unten in die Bildspur ziehen und ablegen oder die Schaltflächen Ausgewählte Bilder hinzufügen und Alle Bilder hinzufügen verwenden. Um mehrere Fotos auszuwählen, halten Sie die Strg-Taste gedrückt, während Sie per Maus auswählen. Die Umschalttaste wählt zusammen mit Klicken auf das erste und letzte Bild automatisch die Bilder aus, die sich zwischen diesen Fotos befinden.

Bilder können als separate Elemente oder als Zeitrafferbilder eingefügt werden. Diese Option wird im Fenster Mehrere Bilder einfügen angeboten, das beim Hinzufügen mehrerer Bilder geöffnet wird. Während bei Zeitraffer die Dauer eines Bildes festgelegt werden kann, können die Dauer, der Übergang, der Schwenk- und Zoomeffekt und deren Stärke für einzelne Objekte sofort festgelegt werden.

Eine separate Audiospur wird verwendet, um dem Video Ton hinzuzufügen. MP3-, WAV-, AAC- oder FLAC-Musikdateien können über das Menü links in der Zeitlinie unter Ikona. hinzugefügt werden. Hier können Sie die Musik auch ausschalten oder die Audiospur löschen.

Ikona. Hinzufügen von Audio- oder Videospur.
Ikona. Das neu eingefügte Bild überschreibt nicht das vorhandenen Bild in der Bildspur, sondern wird vor dem Bild platziert.
Ikona. Das neu eingefügte Bild überschreibt das vorhandene Bild in der Bildspur.
Ikona. Das eingefügte Bild wird an vorhandenen Bildern ausgerichtet.

Videoschnitt – Um ein Video zuzuschneiden, klicken Sie einfach auf einen bestimmten Clip in der Bildspur und verschieben Sie die Kanten an Anfang oder Ende. Bei Klicken auf die Zeitlinie markiert das Programm die genaue Position im Clip und zeigt folgende Symbole an:

Ikona. schneidet den gesamten Teil links vom markierten Punkt aus
Ikona. teilt den Clip an der angegebenen Stelle in zwei Hälften
Ikona. schneidet den gesamten Bereich rechts vom markierten Punkt aus

Bildspur – unter dem Symbol Ikona. in der Bildspur finden Sie Optionen zum Stummschalten des Tons, Löschen der Spur und Ausblenden oder Anzeigen der Spur. Sie können die Intensität der Anzeige von Bildern in einer Spur steuern, indem Sie den Schieberegler neben dem Symbol Ikona. tätigen. Mit dem unteren Schieberegler können Sie den Audiopegel des Videos anpassen.

Werkzeuge-Fenster

Um die Bild-Eigenschaften festzulegen, müssen Sie das Bild markieren und dann Clip-Parameter – Bild in der rechten Symbolleiste wählen. Die Symbole Ikona. und Ikona. legen fest, ob das Bild seitlich mit einer Hintergrundfarbe gefüllt werden soll (Alle einfügen) oder ob das Bild vergrößert und beschnitten werden soll (Bild füllen). Das Symbol Ikona. löscht das ausgewählte Bild oder Bilder.

Clip-Länge – die Auswahl Dauer legt fest, wie lange (h:m:s:FPS) das Bild angezeigt wird. Der erste Teil dieses Parameters gibt die Anzahl der Stunden, Minuten und Sekunden an (h:m:s). Der ganz rechts stehende Zahleneert gibt die Anzahl der Bilder im Video an, nach denen das Foto angezeigt wird.

Sie müssen Anfang einblenden und Ende ausblenden einstellen, um am Anfang Helligkeit zu erzeugen oder das Ende auszublenden. Einfache Schwenken und Zoomen Effekte (Vergrößern, Verkleinern, Panorama links, Panorama rechts) für markierte Bilder können unter Effekte eingestellt werden.

Für mehrere ausgewählte Bilder steht in der Symbolleiste auch Zeitraffer erstellen zur Verfügung.

Wenn Sie anstelle eines Bildes einen Clip markieren, stehen in der Symbolleiste auch Optionen zum Anpassen der Cliplänge zur Verfügung: Startbild, Endbild und Audioüberblendung am Anfang und Ende des Clips – Anfang lauter und Ende leiser.

Übergangseffekte

Wählen Sie Übergangseffekt hinzufügen, um Übergangseffekte zwischen Bildern hinzuzufügen (Symbol Ikona. in der Symbolleiste). Wählen Sie den gewünschten Effekt aus dem Menü und ziehen Sie ihn per Drag & Drop zwischen die Clips in der Bildspur. Der grüne Hervorhebungseffekt in der Bildspur kann bearbeitet werden, indem Sie auf die entsprechenden Parameter in der Symbolleiste klicken und sie bearbeiten.

Text in Video einfügen

Sie können auch über eine der vorgefertigten Vorlagen Text hinzufügen. Auf diese Weise können Sie problemlos Untertitel oder Beschriftungen für Ihre Bilder erstellen. Klicken Sie auf das Symbol Po kliknutí na ikonu Ikona. und wählen Sie in der Symbolleiste die entsprechende Vorlage aus und ziehen Sie sie auf die Bildspur. Durch Auswählen des Textfelds in der Videospur wird die Einstellungsoption Parametry klipu – Text aktiviert. Wie bei den markierten Bildern können Sie die Länge des Videoclips und die Überblendzeiten für das Bild festlegen. In das Textfeld wird Text eingefügt, dessen Parameter wie Schriftart, Größe, Farbe, Zeilenabstand und Einrückung unter dem Textfeld festgelegt werden können.Stejně jako u označených snímků je zde možné nastavit délku klipu a časy prolínání obrazu. Textové pole slouží pro vložení textu, jehož parametry jako písmo, velikost, barva, řádkování a odsazení je možné nastavit pod textovým polem. Parametr Okraj snímku nastaví odsazení okrajů snímku, Šířka slouží k zmenšení šířky textového pole (výchozí hodnota 100) a Odsazení textu odsadí text od okrajů snímku.

Links neben dem Symbol zum Hinzufügen von Text befinden sich weitere Symbole zum Arbeiten mit Dateien in der Symbolleiste. Das Symbol Ikona. Entfernt alle Einstellungen und Elemente aus der Video- und Audiospur, Ikona. fügt alle Bilder aus dem aktiven Ordner hinzu und Ikona. fügt nur ausgewählte Bilder hinzu.

Oben rechts in der Symbolleiste können Sie das Videoprojekt mit dem Befehl Ikona. zur weiteren Verwendung speichern. Gespeicherte Projekte finden Sie auf der Hauptseite Erstellen. Speichern Sie das Video über die grüne Schaltfläche Exportieren. Das Video wird im Hintergrund gespeichert. Den aktuellen Status finden Sie im Bereich Benachrichtigungen – siehe Glockensymbol.

Mehr Informationen

Wie erstellt man ein Video im ZPS X – 1. Teil

Wie erstellt man ein Video in ZPS X – Teil 2

Verbesserte Videobearbeitung im ZPS X: Schneiden Sie einfach und schnell wie ein Profi