Effektwerkzeuge

  Tilt-Shift-Effekt

Dieses Werkzeug wird zumeist verwendet, um einer Szene das Aussehen eines Modells zu verleihen, das mit einem Makroobjektiv fotografiert wurde. Es gibt noch eine Vielzahl anderer Verwendungsmöglichkeiten, z. B. das Erzielen einer geringen Schärfentiefe wie es bei Verwendung eines wirklichen Tilt-Shift-Objektivs der Fall wäre.

Verwenden Sie die Hilfslinien, die über dem Bild angezeigt werden, um festzulegen, welche Teile des Bilds scharf und welche verschwommen sein sollen. Klicken und ziehen Sie innerhalb des Bilds, um die Position und den Winkel der Horizontlinie festzulegen. Diese Linie definiert die Mitte des Bereichs, der fokussiert wird. Zum schnellen Einrichten und Positionieren einer geraden Horizontlinie, klicken Sie einfach auf die Stelle, an der sie sich befinden soll. Wenn Sie die Position oder den Winkel später ändern möchten, klicken und ziehen Sie die gesamte Linie (Position) oder verschieben Sie die Hilfslinien (Winkel). Die kürzeren Linien, die parallel zur Horizontlinie verlaufen, bestimmen die Breite des fokussierten Bereichs sowie die Breite des Übergangs zwischen den fokussierten und verschwommenen Teilen des Bilds. Um diese Linien neu zu positionieren, klicken und ziehen Sie sie oder legen Sie die Positionen in numerischer Form mithilfe der Steuerelemente in der Seitenleiste fest (geben Sie die Positionen als Prozentsätze der Gesamtabmessungen des Bilds ein).

Wenn das Bild Lichtquellen enthält, verleihen Sie diesen für eine optimale Simulation eines Bokeh-Effekts, d. h. von Bereichen außerhalb der Schärfentiefe, ein verschwommenes Aussehen. Dazu verwenden Sie die Einstellungen mit den Namen Reflexionsschwelle und Reflexionsintensität. Wenn Sie die Tilt-Shift-Funktion verwenden, damit Objekte wie Modelle aussehen, können Sie den Effekt mithilfe der Steuerelemente Aufhellung und Sättigung lebensechter gestalten.

Verwenden Sie die Option "Hohe Qualität", um die Wiedergabetreue verschwommener Bereiche auf Kosten langsamerer Berechnungen zu maximieren.

  Objektivstreulicht

Dieses Tool bietet einen ähnlichen Effekt, als ob gerade die Sonnenstrahlen durch das Objektiv dringen. Dieses Objektivstreulicht tritt insbesondere beim Fotografieren mit Gegenlicht auf. Man kann diesen Effekt zusätzlich noch verstärken.

Mit einem Klick in das Bild an eine bestimmte Stelle, wird die Lichtquelle ausgewählt, von wo aus die Sonnenstrahlen auf das virtuelle Objektiv treffen. Die Größe, den Farbton sowie die Intensität kann man mit verschiedenen Parametern einstellen.

  • Größe der Elemente wird in Abhängigkeit der Auflösung des Fotos gewählt.
  • Farbton ändert den Farbton im Rahmen des vorhandenen Farbspektrums.
  • Sättigung ermöglicht die Einstellung der Farbintensität der dargestellten Elemente.
  • Luminanz bestimmt die Stärke des Objektivstreulichts.

Beginnt beim Parameter Lichtstrahlen bis hin zu Zusätliche Blendenflecke. Man kann verschiedene Elemente des Objektivstreulicht auswählen, die angezeigt werden sollen.

  Gitterverzerrung

Mithilfe des Tools Gitterverzerrung können Sie das Bild bzw. bestimmte Objekte deformieren bzw. verschiedene Verzerrungen im Bild korrigieren.

Mit dem Button Gitter erstellen fügen Sie ein Gitter mit Ankerpunkten hinzu, mit denen Sie die Form des Gitters bestimmen. Mit einem Klick an die entsprechende Stelle im Gitter fügen Sie einen neuen Ankerpunkt hinzu. Sie können Ankerpunkte auch entfernen, indem Sie den Button Punkt entfernen verwenden. Alternativ können Sie auch das ganze Gitter entfernen, indem Sie auf den Button Gitter entfernen klicken. Die vorgenommenen Verzerrungen bleiben auch nach dem Entfernen des Gitter vorhanden.

  Freie Deformation

Das Tool Freie Deformation funktioniert ähnlich wie das Tool Gitterverzerrung – es muss jedoch kein Gitter sowie keine Ankerpunkte angelegt werden. Die Deformation nimmt man nämlich mit der Maus vor.

Mithilfe des Parameters Stärke kann man die Intensität der Deformation bestimmen. Und mit dem Parameter Durchmesser kann man die Größe des Tools definieren. Neben dem Verschieben, stehen auch noch weitere Effekte zur Verfügung. Diese sind unter Effekt wählbar. Im Gegensatz zum Effekt Verschieben müssen Sie bei den anderen Effekten nur die Maus an der entsprechenden Stelle gedrückt halten, um den Effekt zu verstärken. Ein spezieller Effekt ist der Typ Wiederherstellen, mit welchem die vorgenommene Deformation schrittweise rückgängig gemacht werden kann.