Nicht-destruktive Bildbearbeitungen

Wenn Sie im Editor arbeiten, werden alle Änderungen direkt auf die Bilddaten des jeweiligen Fotos angewendet und bei dessen Speicherung in der Bilddatei abgelegt, sodass das Foto unwiderruflich verändert wird. Im Gegensatz dazu werden die Quelldaten des Fotos bei der zerstörungsfreien Bearbeitung nicht geändert; gespeichert wird nur eine Liste der einzelnen Änderungen, und diese werden auch erst später angewendet, sobald das Foto tatsächlich gespeichert werden muss. Selbst beim Speichern in diesem Modus wird nur diese Änderungsliste auf der Festplatte aufgezeichnet, während das Originalfoto unberührt bleibt. Auf diese Weise können Sie die Liste der einzelnen Bearbeitungsschritte jederzeit nachträglich ändern oder sogar ganz löschen, um wieder das ursprüngliche Foto vor sich zu haben.

Zur zerstörungsfreien Bearbeitung verwendet man die Option Entwickeln. Die Änderungen müssen nach der Bearbeitung weder extra bestätigt noch gespeichert werden. Die Speicherung erfolgt automatisch, sobald Sie zum nächsten Foto wechseln, in einen anderen Programmabschnitt springen oder das Programm beenden. Änderungen, die Sie im Entwicklungsmodus an einem Foto vorgenommen haben, werden von den übrigen Programmabschnitten automatisch übernommen. Wenn Sie ein Foto mit erweiterten Werkzeugen bearbeiten wollen, die im Entwicklungsmodus nicht verfügbar sind, müssen Sie es also nur im Editor öffnen und können dann einfach weiterarbeiten. Wenn Sie ein Foto außerhalb von Zoner Photo Studio verwenden möchten und dieses zerstörungsfrei bearbeitet haben, müssen Sie das Foto durch einen Klick auf Exportexportieren, um Ihre Änderungen tatsächlich anzuwenden und das Foto an einem Ort Ihrer Wahl in einem Format Ihrer Wahl zu speichern.