Integration

Mit den Einstellungen in diesem Abschnitt können Sie die Integration von Zoner Photo Studio in Microsoft Windows anpassen. Einige Einstellungen bezüglich des Status von Zoner als Standardprogramm für Bilddateien (bzw. "zugeordnetes" Programm in Windows XP) hängen davon ab, mit welcher Version von Windows Sie arbeiten. Denken Sie daran, dass Zoner mit diesen Steuerelementen nur als Standardprogramm für bestimmte Formate festgelegt werden kann. Diese Steuerelemente können nicht zum Aufheben dieser Festlegungen verwendet werden! Wenn Sie ein anderes Programm als Standardprogramm für einige oder alle Bildformate festlegen möchten, verwenden Sie die Systemsteuerung von Windows.

  • Windows 7 – es sind zwei Schaltflächen verfügbar. Als Standardbetrachter für alle unterstützten Dateitypen einstellen bewirkt, dass Zoner Photo Studio das Standardprogramm für jeden von ihm unterstützten Dateityp ist. Als Standardprogramm für ausgewählte Dateitypen festlegen… zeigt ein Fenster an, in dem Zoner Photo Studio als Standardprogramm für die von Ihnen gewünschten Dateitypen festgelegt werden kann.
  • Windows 8, Windows 10 – es ist nur eine Schaltfläche verfügbar: Als Standardprogramm für ausgewählte Dateitypen festlegen…

Mit der nächsten Gruppe von Steuerelementen wird festgelegt, welcher Teil von Zoner Photo Studio angezeigt werden soll, wenn Sie auf ein Bild doppelklicken: der Viewer oder der Editor.

Mit Windows-Integration von Zoner Photo Studio können Sie festlegen, ob Elemente zum Starten von Zoner Photo Studio in den Windows-Kontextmenüs für Dateien angezeigt werden sollen, die einen der unterstützten Typen haben. Sie benötigen Administratorrechte, damit Sie diese Einstellung ändern können.

Beim Systemstart auf Updates prüfen: Zoner Photo Studio auf Updates prüfen, selbst wenn es nicht ausgeführt wird. Wurde ein Update gefunden, wird in der Windows-Taskleiste eine Meldung angezeigt. Mit dieser Einstellung können Sie diese Updateprüfungen verhindern.