Modul Erstellen

Mit dem Modul Erstellen zeigen Sie der Welt Ihre Fotos. In den ersten fünf Abschnitten dieses Moduls erstellen Sie Ausgangsmaterialien für den Druck – entweder an Ihrem Privatdrucker oder bei professionellen Druckdienstleistern. Mit Hilfe des letzten Abschnitt erstellen Sie Videopräsentationen im MP4-Format. Bevor Sie das Modul Erstellen verwenden, empfehlen wir Ihnen, sich bis zu dem Ordner mit den Fotos durchzuklicken, die Sie in Ihrer Videopräsentation zeigen möchten.

Alle Druckabschnitte haben ähnliche Schaltflächen. Nachdem Sie einen Abschnitt ausgewählt haben, werden die Fotos aus dem aktuellen Ordner automatisch zu einer Druckvorlage hinzugefügt. Sie können Fotos nach Belieben verschieben, indem Sie sie mit der Maus anklicken und an die gewünschte Position ziehen. Sie können auch durch Klick auf die Schaltfläche über der gewählten Vorlage alle Fotos entfernen, durch Drag & Drop mit der Maus manuell Bilder aus dem Filmstreifen hinzufügen oder Fotos aus anderen Ordnern hinzufügen.

Druckmodi für mehrseitige Dokumente (Leinwanddruck, Kalender und Druckaufträge) haben zwei Anzeigemodi – Seiten und Vorschau. Zum Wechseln zwischen diesen Modi nutzen Sie die Schaltflächen Seiten und Vorschau in der oberen Symbolleiste entlang des Zoom-Schiebereglers und die Schaltflächen 1⁠ ⁠: ⁠1 und Angepasst zoomen.

Im Modus Vorschau können Sie mit der Maus die Position, Größe und Drehung der platzierten Fotos ändern. Wenn Sie ein bestimmtes Foto anklicken, erscheinen acht Anfasser um das Foto herum. Mit den Anfassern können Sie die Größe und Drehung des Fotos ändern. Klicken Sie das Foto an und ziehen Sie es, um den Teil des Fotos (den ausgeschnittenen Teil) zu schwenken, der verwendet werden soll. Verwenden Sie die Schaltflächen in der linken oberen Ecke, um ein Bild um 90 Grad zu drehen, um Fotos automatisch zu platzieren und um die Platzierung eines Bildes zu bestätigen. Im Vorschau-Modus in den Abschnitten Collage und Leinwanddruck können Sie mit Drag & Drop die Position der Teiler zwischen den Bildern ändern. Mit den Schaltflächen am unteren Rand in dem Bereich in der Druckvorlage können Sie auch zwischen mehreren Bildern wechseln.

In der Seitenleiste befindet sich unter dem Symbol für den Abschnitt, in dem Sie sich gerade befinden, eine Dropdown-Liste. Wählen Sie aus dieser Liste das gewünschte Papierformat für den Druck aus. Unterhalb dieses Bereiches finden Sie folgende Schaltflächen:

  • Speichern speichert das Projekt unter einem Namen Ihrer Wahl für die erneute Verwendung zu einem späteren Zeitpunkt. Gespeicherte Projekte können später auf der Ausgangsseite des Moduls Erstellen erneut geladen oder gelöscht werden.
  • Drucken gibt Ihre Arbeit an Ihrem Heimdrucker aus.
  • PDF-Export exportiert Ihre Arbeit ins PDF-Format. Im PDF-Export-Dialog können Sie verschiedene Textinformationen zum PDF hinzufügen, die JPEG-Qualitätsstufe für die im PDF enthaltenen Fotos einstellen und die Fotos auf eine gewünschte Qualitätsstufe unterabtasten lassen (Subsampling). Für einen hochwertigen Druck empfehlen wir hier eine Auflösung von 300 DPI.
  • Export speichert jede Seite als separates Bitmap-Bild. In den Einstellungen für diese Funktion können Sie den Zielordner festlegen und die Namen der Ausgabedateien sowie den für diese verwendeten Zähler definieren. Die Größe der Bilder kann entweder mittels DPI oder direkt als spezifische physische Abmessungen festgelegt werden.
  • Mit der Schaltfläche Bestellen wird die Bestellung eines professionell gedruckten Produkts auf der Grundlage Ihrer Vorlage eingeleitet. Hierfür werden Ihre Druckdaten an ein Unternehmen übermittelt, das solche Produkte herstellt. Im Verlauf des Bestellvorgangs müssen Sie eine Versand- und Rechnungsanschrift angeben und in einem Browserfenster Ihre Zahlung tätigen. Nach Fertigstellung des Produkts wird es an Ihre gewünschte Lieferanschrift geschickt. Um die Bestellung erfolgreich abschließen zu können, müssen Sie mit dem Internet verbunden sein.

Warnmeldungen vor der Herstellung physischer Produkte
Für bestimmte Druckfunktionen gelten aufgrund ihrer späteren physischen Ausgabe spezifische Einschränkungen, die dazu führen können, das bestimmte Teile eines Fotos teilweise ausgeblendet sind. Die Kalender beispielsweise erhalten an ihrer Oberseite eine Spiralbindung. Bei Fotobüchern ist es der Buchrücken, der die Abbildung zweiseitiger Fotos beeinträchtigt. Leinwanddrucke haben an den Kanten ähnliche Bereiche; diese werden beim Endprodukt über den Rahmen nach hinten geschlagen. Wir empfehlen Ihnen, in diesen Bereichen keine wichtigen Bildteile zu positionieren!

Fotobücher

Mit diesem Modus des Moduls Erstellen erhalten Sie professionelle Bücher mit Hochglanz-Titelseite, in die Sie Bilder und Text Ihrer Wahl einfügen können.

Es stehen drei grundlegende Fotobuchformate zur Auswahl:

  • A4 Querformat
  • A4 Hochformat
  • 20 x 20 cm

Nach der Auswahl einer der vorbereiteten Vorlagen können Sie bei Bedarf Papiereinstellungen vornehmen. Das in Auftrag gegebene Fotobuch muss mindestens 24 und darf höchstens 100 Seiten umfassen. Die erste und letzte Seite haben keine gegenüberliegende Seite. Sie können verschiedene Einstellungen für den Papierhintergrund vornehmen, zum Beispiel seine Farbe, die Rahmenbreite und die Rasterweite. Auch für den Innenrahmen können Sie die Einstellungen ändern. Alle Änderungen werden sofort in der Vorschau Ihres Druckproduktes angezeigt.

Kalender

Sie können aus vier Kalenderformaten auswählen:

  • A4 ein Monat
  • A4 zwei Monate
  • A3 ein Monat
  • A3 zwei Monate
  • Benutzerdefiniert…

Mit dem benutzerdefinierten Format können Sie die Abmessungen mit Hilfe einer Liste oder manuell so anpassen, dass sie mit dem Papier in Ihrem Heimdrucker übereinstimmen.

In den Inhaltseinstellungen wählen Sie das Jahr und den Startmonat, die Sprache (für die Monats- und Tagnamen) und den Ersten Tag der Wochedes Kalenders aus. Mit den verschiedenen Optionen für Schriftart, Textfarbe und Hintergrundfarbe, Hintergrundtransparenz, und ob eine Titelseite gewünscht wird oder nicht, können Sie das Aussehen Ihres Kalenders anpassen. Als nächstes folgen die Einstellungen für die Darstellung der Tagnamen, für ihre Textfarbe und für ihre Darstellung in Großbuchstaben. Mit den Einstellungen für Sondertage legen Sie fest, in welcher Weise Feiertage angezeigt werden. Mit den verschiedenen Optionen stellen Sie die Textfarbe von Feiertagen ein und ob diese in Fettdruck dargestellt werden sollen.

Fotoleinwand

Leinwanddrucke sind Bilder, die auf Leinwand (Canvas) gedruckt und über einen Holzrahmen von knapp 2 cm gespannt werden.

Für Leinwanddrucke stehen sechs Formate zur Auswahl:

  • 40 x 30 cm – Querformat
  • 40 x 30 cm – Hochformat
  • 60 x 40 cm – Querformat
  • 60 x 40 cm – Hochformat
  • 90 x 30 cm – Querformat
  • 90 x 30 cm – Hochformat

Im Abschnitt Vorlagen stellen Sie die Anzahl Fotos in dem finalen Leinwanddruck ein. Zum Verschieben der Trennlinien müssen Sie diese anklicken und mit der Maus ziehen. Im Abschnitt Stil passen Sie das allgemeine Aussehen des Endproduktes an. Bei dem ersten der gezeigten Stile geht das Bild über die vier Kanten der Leinwand hinaus weiter. Bei den anderen Stilen werden stattdessen verschiedene Rahmen um die Vorderseite herum gelegt.

Im Anschluss können Sie Einstellungen für das Papier ähnlich wie bei den anderen Produkten oben vornehmen.

Collage

Mit diesem Produkt erstellen Sie im Handumdrehen eine Collage aus Fotos in einem vorgegebenen Format:

  • A4 Querformat
  • A4 Hochformat
  • 30 x 30 cm
  • 4 : 3
  • Full HD
  • Facebook – Titelfoto
  • Google+ – Titelfoto
  • Twitter – Titelfoto
  • Benutzerdefiniert…

Die Auswahl an verschiedenen Einstellungsoptionen hier ähnelt der für die anderen Produkte oben.

Fotos drucken

Dieses Element des Moduls Erstellen ist dazu bestimmt, damit man den Druck seiner Fotos bei einer professionellen Druckerei ordern kann oder sich die Bilder daheim selbst ausdruckt. Zur Auswahl stehen dabei folgende Formate:

  • 10 × 15 cm
  • 13 × 18 cm
  • 15 × 20 cm
  • 15 × 23 cm
  • 15 × 30 cm
  • 20 × 30 cm
  • 23 × 30 cm
  • 30 × 30 cm
  • 30 × 40 cm
  • 30 × 45 cm
  • 30 × 61 cm
  • Benutzerdefiniert…

Bei den Einstellungen hat man folgende Paramter zur Auswahl Drucklayout, Art des Bildlayouts, Bilddrehung. Dál je zde Rasterweite, Druckfreigabe Schnittmarken für einfache Zuschnitte der Ränder beim Bild und die Papierfarbe.

Indexdruck

Der Indexdruck dienen dem Druck einer vorher definierten Anzahl an Bildern in der entsprechenden Spalten- und Zeilenanzahl sowie den Abständen zueinander. Sie können zudem die Kopf- und Fußzeile sowie die Beschriftungen ober und unterhalb der Fotos bearbeiten. Ferner kann man im Anschluss die vorgenommenen Einstellungen speichern und später verwenden.

Bei den Texten für die Kopf-und Fußzeile sowie die Beschreibung kann man auch Formatierungsbefehle verwenden. Hierdurch kann man die Metadaten verwenden, die in der Bilddatei gespeichert sind. Den Text kann man im Vorschaumodus bearbeiten, indem man auf ein Textfeld auf der Seite klickt.