Stapeln (Stacking)

Nutzen Sie die Option des Stapelns, um Ihre Fotosammlung optisch ordentlicher zu halten. Um mit Fotostapeln zu arbeiten, verwenden Sie die Befehle in der Symbolleiste der Informationsleiste oder in den Kontextmenüs für die Miniaturbilder im Browser oder vom Hauptmenü aus: Organisieren | Stapeln. Nachdem Sie im Manager eine Reihe von Fotos ausgewählt haben, gehen Sie auf Stapel anlegen. Gestapelte Fotos werden als einzelne Elemente aufgelistet; ein Stapel kann so bearbeitet werden, als wäre er ein einzelnes Foto. Oben rechts in jedem Stapel finden Sie eine Nummer, die angibt, wie viele Fotos in dem Stapel enthalten sind. Klicken Sie darauf, um den Stapel zu reduzieren oder zu erweitern. Um den Stapel optisch durch ein anderes als das erste Foto in der Liste darzustellen, wählen Sie das gewünschte Foto aus und gehen Sie auf Als Hauptdatei im Stapel einstellen. Zum Entstapeln von Dateien wählen Sie mindestens eine Datei aus dem Stapel aus und gehen dann auf Entstapeln.

Für einzelne Fotos können Sie die Option Variante erstellen nutzen, mit der in der ZPS X-Umgebung eine neue Version des Fotos erstellt wird, einschließlich aller Änderungen in Entwickeln. Für eine Datei können beliebig viele Varianten erstellt werden. Mit der Option Variante erstellen wird keine Sicherungskopie auf der Festplatte erstellt und alle Varianten werden in der Hilfsdatei .data-zps. gespeichert. Varianten können nicht verschoben werden, da sie an das Originalbild gebunden sind. Trotzdem verhält sich jede der Varianten als separate Datei und es ist möglich, Standardänderungen und -exporte durchzuführen. Das Originalfoto und alle seine Varianten werden zu einer Gruppe zusammengeführt und verhalten sich so. Es ist möglich, die Gruppe aufzulösen und mit den einzelnen Varianten zu arbeiten. Variante verselbstständigen erstellt eine Sicherungskopie der Originaldatei und eine Hilfsdatei mit den Änderungen in Entwickeln und die Variante wird gelöscht. Wenn sich die Variante in einer Gruppe befand, bleibt die neue Kopie auch in der Gruppe. Überschreiben der Quelldatei mit der Variante kann nur für Varianten verwendet werden. Die im Modul Entwickeln vorgenommenen Änderungen werden auf das Originalfoto angewendet und die Variante wird entfernt.