Export

Die zerstörungsfreie Bearbeitung in Zoner Photo Studio funktioniert transparent, d. h. sie wird intuitiv in allen Programmteilen angewendet. Ein zerstörungsfrei bearbeitetes Bild kann allerdings nur dann mit einer anderen Software verwendet werden, wenn man es exportiert. Für den Export eines Bildes klicken Sie auf Export in der Seitenleiste. Sie finden diese Schaltfläche im Manager und unter Entwickeln. Im Entwicklungsmodus wird dann normalerweise nur das aktuell bearbeitete Foto exportiert. Wenn aber im Filmstreifen mehrere Bilder ausgewählt werden, dann gilt der Export für alle ausgewählten Bilder.

Das Fenster für den Export gibt Ihnen die Möglichkeit, für die zu exportierenden Dateien einen Zielordner, ein Format, eine Bildqualität und einen Farbraum festzulegen, ihre Größe zu ändern und zu entscheiden, welche Metadaten die exportierte Datei enthalten soll. Diese Einstellungen können bei Bedarf geändert werden; über eine Liste mit allgemeinen Einstellungen ist auch ein Schnellzugriff möglich. Diese Schnelleinstellungen können außerdem über die kleine Pfeil-Schaltfläche neben Exportdirekt ausgewählt werden.

Der Export selbst erfolgt im Hintergrund, während Sie arbeiten. Den Status eines länger andauernden Exports überprüft man unter Benachrichtigungen – siehe das Glockensymbol oben rechts im Programm. Unter „Benachrichtigungen“ werden auch alle Warnungen und Fehlermeldungen angezeigt.