Der Katalog

Verhalten der Katalogordner

Es können mehrere Ordner zum Katalog hinzugefügt werden. Sie können sie mithilfe der Schaltflächen Ordner hinzufügen und Entfernen hinzufügen oder entfernen. Verwenden Sie Photo Cloud hinzufügen, um die gesamte Zoner Photo Cloud zu Ihrem Katalog hinzuzufügen.

Das Icon beim Katalogordner ermöglicht das Vorladen von Vorschauen für die Offline-Nutzung. Dabei erstellt ZPS für die darin befindlichen Bilder große Vorschauen, die auch dann verfügbar sind, wenn das Gerät, auf dem sich der Ordner befindet (z.B. ein USB-Stick, eine USB-Festplatte usw.), offline ist. Diese nicht-verfügbaren Dateien bleiben weiterhin im Katalog aufgelistet, die dazugehörigen Vorschauen und Dateiinformationen können angesehen werden. Gleichzeitig kann im Menü zu jedem hinzugefügten Katalogordner Folgendes gewählt werden:

  • Nur katalogisieren – bei den in den Ordner hinzugefügten Dateien sind automatisch nur die Metadaten zur Katalogisierung und zum Suchen vorhanden. Das Laden der Vorschau erfolgt während dem Ansehen. Weil die Menge an vorgeladenen Informationen eingeschränkt wird und sich die Anforderungen an deren Speicherung reduzieren, ist diese Einstellung für extragroße Fotoarchive geeignet, in denen es auf das Suchen ankommt und nicht unbedingt auf das schnelle Ansehen von Fotovorschauen.
  • Ausgewählte Smart-Vorschauen vorladen – bei den in den Ordner hinzugefügten Dateien werden automatisch Metadaten und Miniaturbilder vorgeladen und bei ausgewählten Bildern wird eine Vorschau inklusive Bearbeitungen erstellt. Dies gewährleistet nicht nur eine schnelle Suche, sondern auch eine schnelle Ansicht der anspruchsvollsten Dateien. Da Vorschauen nur für die dringendsten Fälle vorgeladen werden, ist dies die optimale Einstellung für  breiteste Nutzungsmöglichkeiten.
  • Smart-RAWs vorladen – bei den in den Ordner hinzugefügten Dateien werden automatisch Metadaten, Miniaturbilder und Smart-RAWs vorgeladen. Dies gewährleistet nicht nur eine schnelle Suche, sondern auch wahrheitsgetreue RAW-Vorschauen im Manager und deren schnelles Einlesen im Modul Entwickeln. Da diese Einstellung sehr anspruchsvoll bezüglich der Vorladezeit von Vorschaubildern als auch der Speichergröße ist, ist diese Einstellung eher für kleinere Archive geeignet, wo häufigere Bearbeitungen zu erwarten sind. Den Ladeverlauf der Smart-RAWs sehen Sie unter dem Glocke-Icon im Zoner Photo Studio.
  • Vorladen von Smart RAWs 1: 1 Metadaten, Miniaturansichten von Bildern und Smart RAWs in voller Auflösung werden für Dateien, die dem Ordner hinzugefügt wurden, automatisch vorab mit Tags versehen. Dies gewährleistet nicht nur eine schnelle Ansicht und ein schnelles Durchsuchen, sondern auch die Genauigkeit der RAW-Vorschau im Manager und deren schnelles Laden im Modul Entwickeln. Da diese Einstellung sehr zeitaufwendig für das Vorladen der Ansichten und auch die Größe des Speicherplatzes ist, eignet sie sich eher für kleinere Archive, in denen häufige Änderungen zu erwarten sind. Der Fortschritt des Ladens von Smart RAW wird unter dem Glockensymbol in Zoner Photo Studio angezeigt.

Der Standardwert des Ordnerverhaltens ist Ausgewählte Schnellvorschauen vorladen.

Wartung des Caches

  • Automatisch vorgeladene Vorschaubilder – Vorschauen mittels der Anzeige von Bildern und Vorschauen mittels des Blitz-Icon im Katalogordner.
  • Durch Benutzer vorgeladene Vorschaubilder – Vorschauen gemäß der Einstellung im Abschnitt Verhalten der Katalogordner. Die Ausgangseinstellung ist Mindestens 1 Woche beibehalten.
  • Videovorschauen im Modul Erstellen – temporäre Videovorschauen in der Bildspur im Modul Erstellen. Die Ausgangseinstellung ist Mindestens 3 Monate beibehalten.

Mit dem Papierkorb-Icon werden Vorschauen umgehend gelöscht.

Im Katalog werden Miniaturbilder und deren Metadaten gespeichert. Dies ermöglicht ein schnelleres Anzeigen bereits hochgeladener Miniaturbilder und macht die Funktion Schnellsuche im Katalog zugänglich. Der Katalogindex wird standardmäßig im Benutzerprofil auf dem Systemlaufwerk gespeichert. Um Platz zu sparen, kann der Index-Speicherort geändert oder die Maximale Größe eingestellt werden.

Im Katalog werden nur Informationen gespeichert, die bereits direkt in den Bilddateien enthalten sind. Deshalb werden durch einen Klick auf Cache löschen Ihre Daten nicht gelöscht, sondern es verlangsamt sich nur die Geschwindigkeit des Zugangs zu den Miniaturbildern und Metadaten.

Die Option Sprache für Volltextsuche beeinflusst den Algorithmus der Wortbeugung, der bei der Indexierung von Textinformationen angewendet wird, wenn Dateien dem Katalog hinzugefügt werden.

Weitere Informationen

Der Katalog